Rezensionen, Artikel, Buch

1. Rezensionen:

(2010): NAKOS-Info Nr. 102 (NAKOS =Nationale Kontaktstelle für Selbsthilfeorganisationen) vom Juni 2010 (ISSN 1615-5890). Buchbesprechung zu: Weinmann, Stefan (2008): Erfolgsmythos Psychopharmaka. Bonn: Psychiatrie-Verlag.
Download als pdf

(2007): PSYCHE, 61. Jg., August 2007. Stuttgart: Klett-Cotta, S.826-28. Buchbesprechung zu: Fischer, Gottfried (1998): Konflikt, Paradox und Widerspruch. Für eine dialektische Psychoanalyse. Frankfurt/M.: Fischer TB. 

(2006): PSYCHE, 60. Jg., Februar 2006. Stuttgart: Klett-Cotta, S.178-80. Buchbesprechung zu: Saller, Vera (2003): Wanderungen zwischen Ethnologie und Psychoanalyse. Psychoanalytische Gespräche mit Migrantinnen aus der Türkei. Tübingen: edition diskord. 

(2004): PSYCHE, 58. Jg., August 2004. Stuttgart: Klett-Cotta, S.764-67. Buchbesprechung zu: Giegerich, Wolfgang (1999): Der Jungsche Begriff der Neurose. Frankfurt/M.: Peter Lang. 

2. Artikel

(2017): Das Verhältnis von Symptom und Krankheit am Beispiel der psychischen Störungen bzw. Erkrankungen. Hausarbeit im Rahmen des Masterstudiengangs Medizinethik 

  Download als pdf

(2008): Die Dialektik als unerkanntes Bekanntes in Gerhard Schneiders „Aporie-These“. Ein Kommentar. Psyche – Z Psychoanal, 62, Mai 2008, S. 498 – 500. Stuttgart: Klett-Cotta

(2003): Thomä, H. und Landis, A.E.: Eine Auseinandersetzung zwischen Helmut Thomä und Anna E. Landis über die ICD 10, psychodynamische Krankheitsbilder, Metapsychologie (Briefwechsel). Psyche – Z Psychoanal 58, S. 264-67. Stuttgart: Klett-Cotta.

(2002): Kommentar zu den Ausführungen von Karin Bell. Psyche – Z Psychoanal, 2002 (Jg. 56), Heft 11, S. 1152-1152. Stuttgart: Klett-Cotta

(2002): Die ICD 10 und die Frage nach den natürlichen Krankheitseinheiten bei psychischen ErkrankungenPsyche – Z Psychoanal, 2002 (Jg. 56), Heft 7, S. 630-56. Stuttgart: Klett-Cotta

(2002): Kritische Glosse: Der Omnipotenzanspruch des Facharztes für Psychotherapeutische Medizin. Psyche – Z Psychoanal, 2002 (Jg. 56), Heft 5, S. 460-62. Stuttgart: Klett-Cotta

(1996): Führungsprinzipien – tiefenpsychologisch betrachtet. Psychotherapeut, Jg. 41, S. 156 – 162. (ohne Ortsangabe:) Springer.

(1995): Psychiatrisch-psychosomatischer Konsildienst am Allgemeinkrankenhaus. Spektrum der Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde, 24. Jg., Heft 12/1995. S. 248-256. Köln: Deutscher Ärzteverlag

3. Internationale Zeitschriftenschau

kommentierte Zusammenfassung ausgewählter Bände der quartalsweise erscheinenden, französischen psychoanalytischen Zeitschrift Revue Française de Psychanalyse (RFP) zwischen 2006 und 2009.

Diese Zusammenfassungen wurden gemeinsam mit Werner Damson, Tübingen, erstellt und zwischen Januar 2007 und April 2010 abwechselnd in der PSYCHE (Psyche – Z Psychoanal, Stuttgart: Klett-Cotta) sowie in der Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis (ZPTP) publiziert.

PSYCHE, April 2010, S. 368-372: L'identification à l'aggresseur. RFP, Jg. 73, Heft 1/2009

PSYCHE, Juni 2009, S. 614 - 618: Le séxuel infantil en séance. RFP, Jg. 72, Heft 3/2008

ZPTP, 2/2009, S. 230 - 288: Omnipotenz und ihre Grenzen. RFP 4/2007

ZPTP, 2/2009, S. 230 - 288: Brüder und Schwestern. RFP 2/2008

PSYCHE, Januar 2009, S. 86 - 90: La fin de la cure. RFP, Jg. 72, Heft 1/2008

ZPTP, 4/2008, S. 479 - 484: La neutralité. RFP 3,2007

PSYCHE, März 2008, S. 312 - 317: Neuroscience et Psychanalyse. RFP, Jg. 71, Heft 2/2007

PSYCHE, November 2007, S. 1162 - 1168: Psychanalyse et institutions. RFP, Jg. 70, Heft 4/2006

PSYCHE, Januar 2007, S. 56 - 64: Le contre-transfert. RFP, Jg. 70, Heft 2/2006

4. Buch

 (2001): Logik der Krankeitsbilder. Gießen: Psychosozial

Dr. med.
Anna Elisabeth Landis

Fachärztin für Psychiatrie + Psychotherapie,
Fachärztin für Psychosomatik + Psychotherapie,
Psychoanalyse, Ärztliches Qualitätsmanagement

Wilhelmstr. 35 · 71034 Böblingen

Zweigpraxis in der Praxisklinik am Schlosspark, Zentrum für Ganzheitliche Medizin

Stuttgarter Str. 35 · 71638 Ludwigsburg

Kontaktdaten für beide Adressen:

Telefon: 07031-22 58 56

Threema-ID: V M N C W V J R

E-Mail: info(AT)dr-landis.de

Sprechstunden Böblingen:

Mo-Do von 06:30-13:30 Uhr
Terminanfragen telefonisch,via Threema oder E-Mail

Homepage zertifiziert von der Stiftung Gesundheit